villaBambini!™  - Zert. Kleinkindbetreuung & Tagespflege * Die kleinen Strolche *
kleiner Picasso:)                   kreative Tagesbetreuung
 
 
 
 
 
 
Ein wichtiges Prinzip besteht für mich darin,
die Kinder ungezwungen spielen zu lassen.
 
Sie dürfen das Spielzeug frei wählen,
basteln oder sich ein Bilderbuch
anschauen.
 
 
 
 
 
 
 
 Die Auswahl der verschiedenen Beschäftigungsmöglichkeiten ist sehr vielfältig, motivierend
und sorgsam auf das jeweilige Alter
des Kindes abgestimmt .
 
Die Entwicklung der Grobmotorik und Feinmotorik
wird altersgerecht mit verschiedenen Aktivitäten und Spielen
gefördert .
 
Durch gemeinsames Singen und Erzählen von Märchen,
entwickeln meine Schützlinge ein natürliches Verständnis
für Sicherheit und Geborgenheit
im gemeinsamen Tun, Vertrauen, Nähe ...
 
 
Kinderbetreuung bedeutet für mich
Kinderförderung !
 
 
 Sprache - Motorik - Kreativität - Sozialkompetenz
 
*** 
 
Die Musikalische Frühförderung
 
In Zusammenarbeit mit der
 
 
 biete ich
 musikalische Frühförderung am Klavier an,
welche gesondert gebucht werden kann.
 
Es werden Lieder gesungen,
Instrumente angeschaut und ausprobiert,
Tanzbewegungen ausgeführt, (klassische) Musik gehört/erlebt
und
vieles mehr ...
 
Die Kurse haben einen informellen und spielerischen Charakter und werden von ausgebildeten
Konzertmusikern / Musikpädagogen
betreut.
 
 
musizierende Kinder, früh übt sich:)
Eltern sind die wichtigsten Bezugspersonen für Ihre Kinder.
 
Mein persönliches Ziel ist es, mit Ihnen eine
Bildungs- und Erziehungspartnerschaft einzugehen,
um gemeinsam die Kompetenzen des Kindes zu
fördern und zu stärken.
 
Vertrauen und Respekt
haben hierbei einen besonders hohen Stellenwert,
da nur so eine
gute Zusammenarbeit gelingen kann.
 
 
 
 
Alltägliche Gespräche über Erlebnisse und Entwicklungsstand
des Kindes, ermöglichen
individuelle und situationsbedingte Informationen
auszutauschen, insbesondere auch in der
Eingewöhnungsphase.
 
Die Dauer und Vorgehensweise in der Eingewöhnungsphase
ist ganz individuell
für jedes einzelne Kind, liebevoll zu gestalten.
 
Abgeschlossen ist die Eingewöhnung, wenn das Kind mich als
sichere Basis akzeptiert hat und sich von mir trösten lässt.
 
Ein Kuscheltier oder ein anderes "Übergangsobjekt" erleichtert den Kindern die Eingewöhnung
und gibt ihnen besonders in der ersten Zeit Halt,
da es mit dem eigenen zu Hause verbunden wird.
 
 
Wie funktioniert die Betreuung bei Krankheit?
 
 
Sollte das Kind krank sein sind die Eltern verpflichtet, die Betreuung selbst zu übernehmen. Dafür stehen Ihnen bis zu 10 Tage
unbezahlte Freistellung bei Ihrem Arbeitgeber zu und Krankengeld von der Krankenkasse (§45 SGB V).
Das gilt insbesondere bei ansteckenden Krankheiten.
Bei leichten Erkältungen und fieberfreien Infekten, ist eine Betreuung möglich.
Bei Ausfall der Tagespflegeperson oder dessen Kind, besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Ersatzbetreuung durch das Jugendamt.
 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint